City-Bus Dudelange, Luxemburg

Die Stadt Dudelange im Süden Luxemburgs ist mit 17.700 EinwohnerInnen (2005) die viertgrößte Stadt in Luxemburg. Die Bevölkerung besteht aus mehr als 80 verschiedenen Nationen und die Stadt hat sich aus einer ehemaligen Industriestadt zu einer aufstrebenden modernen Stadt mit vielfältigem Arbeitsangebot und einer starken Kulturszene entwickelt.

Um ein leistungsfähiges ÖV-Netz anzubieten, wurde das bestehende Busnetz analysiert, in Abstimmung mit der Region und dem Angebot auf der bestehenden Eisenbahnstrecke mit vier Haltestellen im Gemeindegebiet und einem Halb-Stunden-Takt mit eingeschobenen Zügen zur Hauptverkehrszeit, optimiert und an die Bedürfnisse der BewohnerInnen angepasst. Das neu umgesetzte Buskonzept wurde sowohl durch eine Broschüre als auch durch einen Faltplan und neue Busaushänge der Bevölkerung kommuniziert.

Der Netzplan für den Faltplan mit integriertem Fahrplan des gesamten ÖV-Netzes in Dudelange und ein Busaushang wurden entworfen und neu designed. Die Bearbeitung umfasste auch die kartographischen Arbeiten mit Netzplan.

Projekte durchblättern

Auftraggeber: 
Administration communale de la ville de Dudelange
Projektzeitraum: 
2005
Bearbeitung: 
Romain Molitor
Liette Clees
Themenbereiche: