Sanfte Tourismusmobilität in der Region Semmering-Rax-Schneeberg

20. Jänner 2022

Die Tourismusregion Semmering-Rax-Schneeberg ist ein wichtiges Naherholungsziel für Tages- und Nächtigungsgäste, vor allem aus Wien und Niederösterreich. Angereist wird hauptsächlich mit dem Privat-Pkw. Ziel des Projektes „Sanfte Tourismusmobilität in der Region Semmering-Rax-Schneeberg“ war es, die Optionen für nachhaltige touristische Mobilität zu verbessern. Einerseits, um den Gästen den Umstieg auf den öffentlichen Verkehr zu erleichtern, andererseits um die Region für Gäste ohne eigenen Pkw zu attraktivieren.

komobile entwickelte in Absprache mit dem Tourismusverband und den Gemeinden ein maßgeschneidertes touristisches Mobilitätskonzept für die Region, wobei der Fokus auf den Verbindungen für Urlaubsgäste zwischen den wichtigsten touristischen Points of Interests und deren Anbindung an bestehende Verkehrsknotenpunkte lag. Bestehende Mobilitätsangebote wurden ins Konzept eingebunden, um Synergieeffekte zwischen Alltags- und Tourismusmobilität zu erzielen.

Das Ergebnis ist eine Empfehlung für (Mikro-) ÖV-Zusatzangebote auf vier Linien, sowie ein Maßnahmenpaket für die Förderung des Radverkehrs in der Region. Vielleicht kommt man beim nächsten Ausflug in die Region schon in den Genuss dieser Angebote.