Lokale Agenda 21 - Wien Josefstadt

Die Lokale Agenda 21 setzt in Wien gemeinsam mit BürgerInnen und Bürgern und in Kooperation mit Politik und Verwaltung Projekte zur nachhaltigen Entwicklung der Bezirke um.

Im achten Wiener Gemeindebezirk hat komobile seit 2015 die Projektleitung des Beteiligungsprozesses Lokale Agenda 21. Im Vordergrund steht die Begleitung der interessierten BewohnerInnen und die Koordinations- und Kommunikationsarbeit zwischen der Bevölkerung, der Bezirkspolitik und der Stadtverwaltung. Bottom-up werden Ideen aufgenommen, zu Projekten entwickelt und mit den relevanten AkteurInnen zur Umsetzungen gebracht.

Online-Beteiligung sowie das Interagieren über soziale Medien ist ein fixer Bestandteil des Prozesses. Die Verschränkung von online und offline ermöglicht es Menschen auf unterschiedlichen Ebenen zu erreichen und einzubinden. Der gesamte Prozess wird durch diverse Aktionen im öffentlichen Raum und von einer entsprechenden Öffentlichkeitsarbeit begleitet.

Die drei Themenschwerpunkte der Agenda 21 nachhaltige Mobilität & öffentlicher Raum, Stadtteile für Jung & Alt sowie interkultureller Dialog orientieren sich ebenso an lokalen Themen und Bedürfnissen, wie an städtischen Programmstrategien. Die Themenoffenheit des Agendaprozesses berücksichtigt aber auch alle weiteren Projektideen, die für eine nachhaltige Bezirks- und Grätzlentwicklung von Bedeutung sind.

Die Josefstadt, als kleinster Bezirk Wiens, hat ein großes Potenzial für nachhaltige Projekte. Drei Gemeinschaftsgärten, ein Leih-Lastenrad, unzählige Nachbarschaftsprojekte, ein Sprach Café, verbesserte Radinfrastruktur, bis hin zur Umsetzung einer Begegnungszone. Diese und viele weitere Projekte zeigen die große Vielfalt auf und konnten seit 2015 umgesetzt werden.

Weitere Informationen auf der Projektseite der Agenda Josefstadt

Projekte durchblättern

Auftraggeber: 
Verein Lokale Agenda 21 Wien in Abstimmung mit dem 8. Wiener Gemeindebezirk Josefstadt
Projektzeitraum: 
2015 - 2018
Bearbeitung: 
Liette Clees
Gerold Ludwig
Marc Steinscherer
Themenbereiche: